Fachforum: „Die Zukunft der Arbeit – und was das für Bildung bedeutet“

bildschirmfoto-2016-11-19-um-09-17-21Digitalisierung und das Zusammenspiel von technologischem Fortschritt in künstlicher Intelligenz und Robotik verändern momentan und in absehbarer Zukunft Arbeit und Arbeiten grundlegend. Anhand einer Studie des internationalen Think Tanks The Millennium Project zeigt Cornelia Daheim im Auftrag des Ministeriums für Kultur, Jugend und Sport Baden-Württemberg auf dem „Tag des Beruflichen Gymnasiums – 50 Jahre Berufliches Gymnasium Baden-Württemberg“ in einem Vortrag mit anschließender Diskussion auf, welche Veränderungen in diesem Spannungsfeld erwartet werden: Wie wird sich Arbeit verändern, welche Trends können wir heute schon beobachten? Was heißt das für Bildung, und welche neuen Anforderungen bringt das für Bildungsinstitutionen mit sich? Weitere Informationen über die Veranstaltung, die am 07. Dezember 2016 in Fellbach stattfindet, gibt es HIER.